Systeme für Kraftmessung, Steuerung und Überwachung

Sicherheitssysteme für Eisenbahnen Radlastwaagen für fahrende Züge, statische Radlastwaagen.
Sicherheitssysteme für Seilbahnen und Standseilbahnen Systeme für elektronische Steuerung und Überwachung der Spannung im Umlauftragseil der Sessel- und Kabinenumlaufbahnen. Systeme für die Überwachung und die Anzeige des Gesamtgewichtes der Kabinen der Pendelseilbahnen, um deren Überlastung zu vermeiden.
Sicherheitssysteme für Krane und andere Hebezeuge Systeme für die Überwachung der Kranbelastung, bestehend aus einem oder mehreren Kraftaufnehmern (meistens Kraftmessbolzen MB), einem Verstärker und wenigstens einem Grenzwertschalter, um beim Überschreiten der max. erlaubten Kranbelastung Alarmzeichen zu geben oder direkt den Hebemotor auszuschalten. Oft werden solche Systeme auch als Kran-Lastanzeige benutzt. Bei speziellen Krankonstruktionen mit mehreren Hubwerken kommen oft zwei oder mehrere Kraftaufnehmer und Verstärker mit vielen Optionen zum Einsatz.